Mittwoch, 20. Dezember 2017

Schneeflocken

mag ich ganz gerne, am liebsten habe ich die aber noch aus Papier.
Die sind nicht so kalt wie die, die vom Himmel fallen.

Für meine Karte habe ich die Metallic Schneeflocke als Schablone genutzt. Mit einem Fingerschwämmchen habe ich zuerst Himmelblau und dann Ozeanblau vorsichtig auf der Schablone getupft und gewischt.



An der Seitehabe ich dann meine Schablone nach getaner Arbeit platziert
Mittig darauf habe ich zwei Schneeflocken in Petrol und Himmelblau mit einem Miniklebepunkt fest geklebt. Darauf noch eine Akzent in Brillantweiß.


 Das "Frohe Weihnachten" ist in Kupfer embosst.
Die Grundkarte ist in Himmelblau, gemattet mit Petrol. 
Das sind keine klassischen Weihnachtsfarben. Wie ich das so gerade schreiben, fällt mir die aktuelle Challenge von kreativ drucheinadner ein.
Ich denke, dass die Karte zum Thema passt.


Nun aber genug für heute. 

Bis morgen, eure Marita


Kommentare:

Sandra von Stempelklecks hat gesagt…

Wunderschön! Ich hoffe der Schnee zeigt sich hier auch noch, sonst können wir Weihnachten im T-Shirt feiern :(.
Ich wünsche Dir ein paar schöne Feiertage im Kreise Deiner Familie.
Lieben Gruß
Sandra

Conni Richter hat gesagt…

Super, auch ein sehr sehr schönes Kärtchen. LG Conni

Ingrid hat gesagt…

Sieht toll aus und super Idee!
LG

Sylwia von stempel einfach hat gesagt…

Sie schauen super aus!
Vielleicht fallen bei uns auch irgendwann welche ;)
Liebste Grüße
Sylwia