Mittwoch, 1. März 2017

Trauerkarten

dürfen auch mal etwas etwas Farbe haben.
Ich finde, sie müssen nicht immer schwarz oder grau sein.


 Die Blüten aus dem Set Awesomely Artistic habe ich in Aubergine gestempelt und mit dem Mischstift verblendet.
Die Grundkarte ist in Anthrazitgrau und gemattet ist mit Schiefergrau.


Was sagt ihr denn dazu?
 Ist die Trauerkarte zu bunt oder geht das noch?

 Morgen gibt es dann wieder was österliches von mir.

Bis morgen, eure Marita


Kommentare:

  1. Marita, die Trauerkarte ist wunderschön! Ich finde sie nicht zu bunt! Echt toll!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Die Umsetzung deiner Karte finde ich gut gelungen und es darf auch ein wenig Farbe zum Trauern sein .
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,
    mich spricht das Design für diesen traurigen Anlass sehr an. "Zu bunt" finde ich sie gar nicht. Im Gegenteil, sehr stilvoll!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marita,

    ich finde die Karten sehr schön gestaltet und überhaupt nicht bunt.
    Sehr schön.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Also mir gefällt die Karte auch echt sehr gut :) So wie sie ist, ist sie super gelungen :) Es muss ja nicht immer alles schwarz, weiß oder grau sein...ein bisschen bunt ist nicht schlimm find ich !

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön Marita! Ich bin auch der Meinung, dass Trauer nicht schwarz sein muss!
    LG Simone

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Dein Kommentar.
Deine Marita