Montag, 27. März 2017

meine erste Pop up Panel Karte


habe ich vor einigen Tagen gemacht. 
Am Wochenende ist sie verschenkt worden, daher kann ich sie euch jetzt zeigen.

Ich habe die Pop Up Panel Karten schon auf so vielen Blogs bewundert und zu meinem Geburtstag habe ich auch eine bekommen -
die muss ich euch auch noch zeigen, denn die ist so schön.
Ab da stand fest, ich muss auch mal eine machen.
Viele Anleitungen habe ich mir angesehen, aber die waren mir alle zu kompliziert. 
So habe ich mir meine Geburtstagskarte genommen und sie ganz genau untersucht und gemessen.
Es hat geklappt, zwar bin ich an einigen Stellen verzweifelt, aber ich bin stolz, das ich sie ohne einer richtigen Anleitung hinbekommen habe.

Innen in der Karte sollten die Namen der Geburtstagskinder stehen.


da die Namen für die relativ kleine Fläche zu lang waren, habe ich sie etwas versetzt über zwei Quadrate laufen lassen.


Für das Innenleben habe ich die Glitzersterne aus den Sternenfeuerwerk von der Karte, von Samstag genommen.


Die Knickvorrichtung war etwas kniffeliger.
 Die Karte war schon fertig, da habe ich gemerkt, das alles auf dem Kopf steht grrrrrrrrrrrr.
Ich konnte die Karte aber noch in letzter Minute retten.


Von vorne sieht die Karte ganz unscheinbar aus.


Marineblau, Minzmakrone, Flüsterweiß, etwas Himmelblau und Glitzerpapier in Minzmakrone sind die Farben



Ich hoffe, das sie den beiden Geburtstagskindern gefallen hat.

Nun aber genug für heute. 
Euch allen einen guten Start in der neuen Woche, eure Marita

Kommentare:

  1. Hallo Marita!
    Deine Karte ist klasse geworden und besonders mag ich die Vorderseite. Ich finde die gar nicht so unscheinbar.... im Gegenteil!
    Wünsche Dir auch einen guten Start in die Woche.
    Lieben Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ...und die ist dir super gelungen liebe Marita!
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marita,

    ich habe von der Fertigung dieser Karte mal ein Video gesehen und hab gedacht, nööö da habe ich keinen Bock drauf, ist mir zu kompliziert.
    Deine Variante ist dir sehr gut gelungen, die Farben gefallen mir. Toll, dass du sie probiert hast.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, ich hätte einen Schreikrampf bekommen, wenn mir das passiert wäre, Marita. Wie gut, dass du die Karte noch retten konntest.
    Ich habe mich noch nicht an diese Kartenart herangewagt, obwohl ich sie nun schon häufiger gesehen und bestaunt habe.
    Du hast eine tolle Männerkarte daraus gemacht!
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Vielen Dank für dein fleißiges Kommentieren bei mir. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Diese Kartenart ist wirklich nicht so einfach. Ob mit oder ohne Anleitung! Schön, dass du dich trotzdem herangewagt hast und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Sieht klasse aus, ganz toll gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Karte toll, weil du wieder ein Set benutzt hast, dass ich sehr liebe!
    Ich glaube, dass es mir dann doch etwas zu kniffelig ist, die nachzubasteln.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll geworden! Wirklich klasse!
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Och, na das ist doch auch ein süßes Ding :)
    Wirklich Klasse! Solche Karten sind nicht leicht und dann machst du auch noch einige davon! Respekt!
    Toll :)

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Dein Kommentar.
Deine Marita